Wo kann man zu guten Preisen einen Server mieten?

No Comments
Wo kann man zu guten Preisen einen Server mieten?

Wer sich mit dem Gedanken trägt, einen Server mieten zu wollen, der ist gut beraten, wenn er seinen Blick bei der Auswahl eines geeigneten Anbieters nicht nur auf die Kostenfrage lenkt. Kleinere virtuelle Server mieten kann man inzwischen schon fast zum Nulltarif, denn einige Anbieter vermieten die Bruchteile eines Computers zu einem eher symbolischen Preis, möchten aber die Genehmigung, auf den bei ihnen hinterlegten Websites eigene Werbung platzieren zu dürfen. Oft wird auf diese Weise auch die bezahlte Werbung anderer Unternehmen in Umlauf gebracht.

Auch wenn man dieser Schaltung von Werbung nicht zustimmen möchte und die vorhandenen Werbefelder seiner Website nutzen will, um selbst daraus Profit ziehen zu können, kommt man schon recht günstig an einen Server heran. Virtuelle Server mieten kann man schon ab etwa zehn Euro im Monat. Man sollte allerdings darauf achten, dass auf dem Server universelle Betriebssysteme laufen und man die Software nutzen kann, die man benötigt, um Websites online zu stellen und editieren zu können.

Dazu sollten die Betriebssysteme der Server im Optimalfall alle im Internet gängigen Datenformate und Programmiersprachen verarbeiten können. Das sichert die nötige Flexibilität, wenn man die Inhalte seiner Websites den veränderten Anforderungen anpassen und dafür nicht den Server wechseln möchte. Wer einen Server mieten möchte, der sollte schon vor Beginn der Auswahl eines geeigneten Anbieters wissen, welchen Speicherplatz und welche Rechenleistung er für seine beabsichtigten Projekte benötigt.

Häufig bindet man sich mit einem Mietvertrag für einen Server für mindestens ein Jahr und es wäre doch schade, wenn man schon nach wenigen Wochen feststellt, dass der gewählte Server den an ihn gestellten Anforderungen nicht gewachsen ist. Als günstig hat es sich erwiesen, wenn der Mietserver auch das Mail Hosting zur Verfügung stellt. Dann kann man E-Mail Adressen einrichten, die gleich mit dem gewählten Domainnamen verknüpft sind.
Dabei muss man diese nicht einmal einzeln abrufen, sondern kann das E-Mail Postfach auf dem Server so einrichten, dass die elektronische an eine zentrale E-Mail Adresse weiter geleitet wird. Auch das Admin Paneel sollte einigen Mindestanforderungen genügen, um den Zeitaufwand bei der Betreuung der dort gelagerten Internetseiten so gering wie möglich zu halten.

Categories: Tutorials

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *