WLAN-Modem für kabelloses Internet

No Comments
WLAN-Modem für kabelloses Internet

Immer mehr Internetnutzer surfen heutzutage kabellos im Internet, weil es einfach komfortabler ist. Als Endgerät benötigt man lediglich einen Laptop oder PDA, welcher mit der entsprechenden Hardware ausgestattet ist. Die meisten Laptops und Notebooks die heutzutage im Computerhandel angeboten werden verfügen bereits über integrierte WLAN-Module, über die das kabellose Surfvergnügen ermöglicht wird. Sollte man einen Laptop besitzen, welcher nicht WLAN-fähig ist, so ist das überhaupt kein Problem, denn im Normalfall kann man diesen mit einer so genannten WLAN-Karte ganz schnell und unkompliziert aufrüsten.

Doch ein entsprechend vorbereiteter Laptop oder PDA reicht natürlich noch nicht aus. Auf der anderen Seite muss man auch über ein WLAN-Modem verfügen, welches über die Telefonleitung die Verbindung zum Internet herstellt. Sollte man beispielsweise noch ein gewöhnliches DSL-Modem besitzen, so muss man dieses wohl oder übel durch ein neues WLAN-Modem ersetzen. Glücklicherweise sind diese Modems nicht sonderlich teuer – je nach Modell und Hersteller kosten Sie im EDV-Handel rund 50 bis 100 Euro. Wenn man einen DSL-Anschluss noch beantragen muss, dann gibt es das WLAN-Modem von den meisten Internetanbietern sogar gratis zum Internetzugang dazu. Nur selten kommt es einmal vor, dass man für das Modem noch einen geringen Aufpreis von vielleicht 10 oder 20 Euro bezahlen muss, wobei das auch kein Problem ist, schließlich müsste man im Handel mehr dafür bezahlen.

Bevor man sich aber endgültig für ein WLAN-Modem entscheidet, sollte man überlegen, ob es nicht ratsam ist, gleich einen so genannten WLAN-Router zu erstehen. Denn solch ein Router hat gegenüber einem Modem mehrere Vorteile. An einem Modem kann nämlich immer nur ein Endgerät betrieben werden – sprich es können nicht zwei Leute gleichzeitig im Internet sein. Doch in den meisten Haushalten ist es inzwischen so, dass nicht nur eine Person auf das Internet zugreifen möchte. Sollte sich im Haushalt mehrere Computer befinden, so macht es Sinn einen WLAN-Router anzuschaffen. Denn an solch einem Router können mehrere Computer angeschlossen werden und gleichzeitig auf das Internet zugreifen. Außerdem können die einzelnen Computer mit Hilfe des Routers sogar untereinander vernetzt werden – und je nach Ausführung des Routers kann auch noch ein Telefon zur Internettelefonie angeschlossen werden.

Categories: Tutorials

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *